Dachgeschoß Neubau in Aglasterhausen

Teil 2/2, Stand Juli 2019

Wie im ersten Teil dieser Bauserie beschrieben, wurde das neue Dach erstellt. Der zweite Teil dieser Reihe dreht sich um die Fassadengestaltung und die Fertigstellung der Gauben.

In der alten Metzgerei Blatt entstehen 8 neue Wohnungen, sowie ein Cafe im Erdgeschoß.

Baubeginn: 2017 / Bauherr: EG Joseph Frass u. Steven Binder

Mehr zum Projekt: „Leben in der alten Metzgerei“ finden Sie unter www.nok.immo

Eternit EQUITONE Fassadentafeln

EQUITONE [natura] ist die durchgefärbte Fassadentafel von Eternit mit der charakteristischen Struktur des Faserzements – für eine repräsentative Architektur in natürlicher Materialität. Die steinerne und zugleich samtige Haptik lädt zur Berührung der Oberfläche ein. Mit dem maximalen Format von 3.100 x 1.250 mm lassen sich geschosshohe Fassadenbekleidungen für alle Gebäudearten und -höhen realisieren. EQUITONE [natura] ist in 26 Farbtönen erhältlich. Basis der durchgefärbten Eternit Fassadentafeln ist ein Quartett aus warmen, kalten, hellen und dunklen Farbtönen zwischen Weiß, Grau, Beige und Schwarz. Das Farbspektrum entspricht der charakteristischen Materialität von Faserzement und bildet so eine Einheit von Oberfläche und Kante. Ergänzt werden die vier Farbgruppen durch farbig lasierte Faserzementtafeln in Blau, Rot, Grün, Gelb und Braun, die die typische Materialstruktur durchscheinen lassen. Dank ihrer UV- und Farbstabilität sieht die nichtbrennbare Fassadentafel auch noch nach Jahrzehnten gut aus.

Mehr finden Sie auf der Eternit Website

  • Verfügbare Formate

    3100 x 1250 x 8 mm, 2500 x 1250 x 8 mm, 3100 x 1250 x 12 mm, 2500 x 1250 x 12 mm

  • Anwendung

    vorgehängte hinterlüftete Fassaden, dekorativer Innenausbau

  • Beschichtung

    farbig lasiert oder transparente farblose Beschichtung, mehrfach Reinacrylatbeschichtung, mit durchscheinender Struktur des Faserzements, UV-beständig

  • Klassifizierung des Brandverhaltens

    A2-s1, d0 (DIN EN 13501-1), nichtbrennbar

  • Werkstoff

    Faserzement gemäß DIN EN 12467 mit geprüfter Ökobilanz nach ISO 14025, allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-31.4-183

Dachgauben

Beide Dachgauben wurden mit den Fassadentafeln von Eternit verkleidet. Nach dem Aufbringen der WÜTOP Fassadenbahn (Folie) konnte die Unterkonstruktion aus Holz angeschraubt werden. Die Holz-Unterkonstruktion wurde mit einer EPDM FOLIE zum Schutz beklebt. Oben wie unten wurden Lüftungsgitter angebracht. Danach konnten wir die Fassadentafel mit einem speziellen Sägeblatt zurecht sägen und mit den farblich passenden Schrauben befestigen.

Giebelwand

An der Gibelwand wurden ebenfalls die Eternit Fassadentafeln auf die Unterkonstruktion angebracht. Als Schutz vor Verschmutzung durch Vögel wurde auf den Pfetten eine Vogelabwehr angebracht. Neben dem versiegeln der frisch geschnitten EQUITONE-Plattenkanten nahm die Einteilung wie Größe und Ausrichtung die meiste Zeit in Anspruch. Hier hat sich die gute Vorplanung im voraus sehr bewährt. Auf dem Gerüst verliert man doch schnell den Überblick über eine ausgewogene Aufteilung.

Fassade Cafe

Um den Eingangsbereich des neu eröffneten Cafe Alltagsglück zu verschönern wurden auch hier die Fassadenplatten von Eternit verwendet. Die Fassadenplatten wurden hier direkt auf die vorhandenen Fliesen aufgeklebt. Auf die Fliesen wurde zu erst eine Grundierung aufgetragen auf welche mit einem speziellen Kleber die Fassadenplatten aufgeklebt wurden. Dies war nur möglich da die Bestandwand mit Fliesen tragfähig und wunderbar gerade war.